FreiwilligeFeuerwehrEdingen

Aktuelles

Nächster Termin:

03.10.18 10:00 - Wandertag
20.10.18 14:30 - Übung der Jugendfeuerwehr
09.11.18 18:30 - Übung der Jugendfeuerwehr

Letzter Einsatz:

12.09.18 15:00 - H1 - Amtshilfe für die Polizei

Wetterwarnung

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen



Brand in Bauhof, Menschenleben in Gefahr!

Die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Sinn wurden am Samstag den 08.11.2014 im Rahmen der alljährlichen Abschlussübung zu einem angenommen Brand auf dem Gelände des Sinner Bauhofs alarmiert.



Über 30 junge Kameradinnen und Kameraden nahmen an der Abschlussübung teil. Die drei Jugendabteilungen rückten gemeinsam aus dem Sinner Gerätehaus zum Sinner Bauhof aus, aus dem schon dichter Qualm hervorquoll. Viele Anwohner und Eltern aus den Sinner Ortsteilen waren ebenfalls vor ort, um sich von der Leistungsfähigkeit ihrer Jugendabteilungen zu überzeugen.

 

 

Schnell rüsteten sich 2 Trupps mit Atemschutzgeräten aus, um die vermissten Bauhofmitarbeiter zu suchen. Währenddessen sorgten die anderen Jugendlichen für eine ausreichende Wasserversorgung und einen Löschangriff von außen, um das "Feuer" zu bekämpfen. Durch die Edinger Kameraden wurden 3 C-Rohre in Stellung gebracht und ein Sammelplatz für die Verletzten eingerichtet. 

 

 

Um die Übung möglichst realistisch zu gestalten, hatten die Jugendwarte und Betreuer in der Halle realistische Verhältnise geschaffen, denn die vorgehenden Trupps aller Ortsteile konnten aufgrund des dichten Rauches kaum etwas erkennen und mussten die Halle systematisch absuchen. Nach einiger Zeit wurden die vermissten Mitarbeiter gefunden und nach draußen gebracht, wo sie von den Jugendfeuerwehrkameraden versorgt wurden.

 

 

Nach der Übung lobte Gemeindejugendwart Christoph Schmid das Engagement der jungen Helfer und deren Betreuer, die das ganze Jahr für das tolle Ergebnis der Übung gearbeitet haben. Dieses Lob bestätigten auch Bürgermeister Hans-Werner Bender und Gemeindebrandinspektor Jens Petri. Vor allem Bender betonte wie wichtig die Nachwuchsgewinnung in einer Feuerwehr ist und dass eine starke Feuerwehr nur durch einen starken Nachwuchs am Leben bleiben kann. Nach der Übung gab es noch einen kleinen Imbiss und einen kleinen Check durch die Gemeinde Sinn an die Jugendfeuerwehren im Sinner Gerätehaus

 


weitere Bilder zu diesem Bericht:


gem. Jugendfeuerwehr-Abschlussübung 08.11.2014


Impressum | Login

Designed by Adrian Buck